Die 3 einzig wahren Erfolgskriterien für ein lukratives Business

Heute geht es um 3 Erfolgskriterien für ein lukratives Business, die für mich funktioniert haben und die meiner Meinung nach unabdingbar sind, wenn man im Internet ein erfolgreiches Business aufbauen möchte. Der Artikel ist aufgrund der Blogparade vom Erfolgswolf Ralf-Robert Wenda entstanden. Hier könnt ihr euch seine „3 einzig wahren Erfolgskriterien für ein lukratives Business“ anschauen. Nun aber zu meinen Erfolgskriterien.

Mein Erfolgskriterium Nummer 1: Vergiss Perfektionismus und fang einfach an

Ich habe in den letzten Wochen immer wieder die Anfragen bekommen, ob ich mir diverse Opt-In Seiten, E-Books, Landingpages, Verkaufsseiten etc. anschauen kann und dabei ist mir eines immer wieder aufgefallen: Die meisten Leute haben „Angst“ ihre Sachen zu veröffentlichen, weil sie noch nicht „perfekt“ sind. Das ist einer der größten Fehler, die du im Online Marketing machen kannst. Wenn du dein Produkt, deine Webseite, dein E-Book erst dann veröffentlichen möchtest, wenn es deiner Meinung nach „perfekt“ ist, wirst du es niemals veröffentlichen! Es gibt keinen Perfektionismus im Online Marketing, da du stetig alles verbessern und optimieren musst. Das Nutzerverhalten ändert sich, Trends ändern sich und die Technik schreitet immer weiter voran.

Start Today

Das bedeutet, dass eine optimale Landingpage, die heute extrem hohe Conversion Raten erzielt, morgen schon wieder „out“ sein kann, da die Leute auf andere Texte, Grafiken, Videos etc. besser reagieren, als auf die Dinge, die vielleicht heute noch auf deiner Seite sind. Genauso ist es bei Videokursen, E-Books oder was auch immer du anbieten möchtest. Daher mein dringender Rat: Warte nicht, sondern beginne HEUTE! Optimieren musst du sowieso, also glaube nicht, dass dein Produkt, deine Webseite, was du anbieten möchtest, nicht gut genug wäre um es auf die Menschheit loszulassen. Du wirst automatisch Tipps und Empfehlungen von anderen bekommen, aber nur dann, wenn es auch möglich ist, da du deine Dinge veröffentlicht hast, ansonsten optimierst du für dich in deiner Welt vielleicht an den falschen Dingen und kommst nie an dein Ziel.

Mein Erfolgskriterium Nummer 2: Fürchte dich nicht vor der Konkurrenz

Ein weiterer Punkt, den ich gerade bei Facebook in letzter Zeit immer wieder in Motivationsgruppen, Masterminds etc. gelesen habe: Das kannst du nicht machen, die Nische ist überladen! Das wird nichts, da ist der und der schon groß im Geschäft, usw. Das ist in meinen Augen totaler Bullshit! Natürlich gibt es Nischen, die schon mit „großen Namen“ besetzt sind, aber das heißt noch lange nicht, dass du keinen Erfolg haben wirst. Viel Konkurrenz und angeblich „überladene Nischen“ wie es von einigen Nutzern genannt wird, bedeuten doch nur eins: Hier gibt es was zu holen! Wenn es eine „tote Nische“ wäre, wo niemand Geld verdient, würde sich kein großer online Marketer dafür interessieren. Also kann man hier Geld verdienen. Du wirst dich ein wenig anstrengen und ein wenig Gehirnschmalz investieren müssen, um ebenfalls erfolgreich zu werden, aber im ersten Schritt kannst du dir doch anschauen, WIE die Leute in diesen Nischen Erfolg haben.

konkurrenz

Quelle: 3dman_eu http://pixabay.de

Warum klappt es bei ihnen, was machen wie, wie sprechen sie ihre Kunden etc. an? Ich gebe dir mal ein Beispiel: Wenn ich im Juni letzten Jahres auf YouTube geschaut hätte und eine Analyse über die größten Familienkanäle erstellt hätte, dann wäre ich mit dem Satz im Hinterkopf „Die Nische ist überladen“ wohl niemals auf die Idee gekommen, einen eigenen YouTube Familienkanal zu gründen. Ich hätte mir etwas anderes suchen müssen, denn es gibt ja bereits zu viele davon. Aber nein, Bullshit! Natürlich habe ich das trotzdem gemacht und habe aktuell über 11.000 Abonnenten und mehr als 4,5 Millionen Views. Nach 9 Monaten! Es gibt 80 Millionen Menschen alleine in Deutschland. Wenn man Österreich und die Schweiz noch dazu nimmt, kommt man insgesamt auf fast 100 Millionen Menschen, die man erreichen kann (wenn man deutschsprachige Produkte oder Videos anbietet). Meinst du, dass hier nicht genug  Platz für noch einen Kanal ist? Oder noch einen Kurs? Oder noch einen Ratgeber? Ich denke schon und mein YouTube Beispiel beweist, dass es auch geht, wenn es schon genügend „Big Player“ in einer Nische gibt. Suche dir deine Kunden, deine Fanbase, deine Zielgruppe! Gib ihnen, was sie wollen und du wirst auch in einer großen, „überladenen“ Nische erfolgreich sein! Die Märkte sind (noch) groß genug für weitere Spieler auf dem Feld!

Mein Erfolgskriterium Nummer 3: Lasse dich niemals negativ beeinflussen

Mein letztes Erfolgskriterium, was ich in den letzten Jahren auch lernen musste, dreht sich um dein Umfeld. Deine Freunde, deine Familie, deine Bekannten. Die meisten von ihnen werden keine Ahnung davon haben was du tust, wenn du dir ein Online Business aufbauen möchtest. Sie werden nur eins denken: „Jetzt dreht er/sie völlig durch. So ein Quatsch kann niemals funktionieren!“ Tu mir einen Gefallen und lass sie in dem Glauben! Es hat keinen Sinn, mit diesen Leuten zu diskutieren, sie werden es sowieso nicht verstehen. Sprich mit erfahrenen Leuten über dein Business. Auf Konferenzen, bei Facebook etc. Mit erfahrenen Online Marketern kannst du dich auf Augenhöhe unterhalten. Sie verstehen deine Probleme und können dir Tipps geben, was du besser machen kannst. Lerne daraus. Aber lass dein Umfeld außen vor und antworte nur auf direkte Nachfragen.

Wenn jemand interessiert ist, kannst du ihm seine Fragen gerne beantworten. Aber nur soweit, wie es jemand verstehen kann, der bisher nie etwas mit Online Marketing zu tun hatte. Wenn wirkliches Interesse besteht, wird er wieder auf dich zukommen. Ist dies nicht der Fall und er möchte alles als „Spinnerei“ abtun, reagiere gar nicht darauf. Es wird der Tag kommen, an dem er dich wieder fragt, „wie es denn so läuft?“ Und dann wirst du Ergebnisse vorweisen können. Du wirst erfolgreich sein (damit meine ich nicht, dass du Millionär geworden bist, wenn doch, Glückwunsch!) und wirst ihm zeigen können, dass du mit deiner „Spinnerei“ Geld verdienst. Dann werden die Fragen kommen. Denke immer an den Satz: Zuerst fragen sie dich, WARUM du es machst. Dann fragen sie dich, WIE du es machst!

Fazit

Mir haben diese drei Erfolgskriterien extrem weiter geholfen auf meinem Weg zu einem lukrativen Online Business. Wenn du sie beherzigst, werden sie auch dir weiterhelfen, da bin ich mir sicher. Es gibt noch viele weitere Kriterien, die ich in Zukunft auch noch mal in einem weiteren Blog-Beitrag zusammenfassen werde, In der Zwischenzeit schau dir auch gerne  „Die 3 einzig wahren Erfolgskriterien für ein lukratives Business“ von Ralf-Robert Wenda an und schreibe mir gerne deine Meinung zu diesem Artikel in die Kommentare.

Bis bald,
Dein Thomas

 

Hier Gratis Report anfordern!

Sichere dir jetzt meinen kostenlosen Report „Die 6 profitabelsten Strategien für dein Online Business“

6 Strategien für dein Online Business

Wir hassen SPAM und werden dir niemals welchen senden!

2 Gedanken zu „Die 3 einzig wahren Erfolgskriterien für ein lukratives Business

  1. Ralf R. Wenda

    Hey Thomas,
    danke für deinen Beitrag und starke 3 Punkte 🙂
    Selbst im Agenturgeschäft kommen häufig Kunden mit der Frage:
    „Meinen Sie denn , dass das denn so schon funktioniert?“

    Ich sag dann immer, dass wir alle keine Glaskugel haben und Bibi Blocksberg sind (oder war das die Tante?!) 😀
    Na ja, wie dem auch sei. Perfektionismus ist der Tot jeden Online-Projekts.

    Nochmals besten Dank

    Antworten
    1. ThomasThomas Artikelautor

      Genauso ist es. Ich bin auch teilweise erschrocken, wie wenig selbst Firmen über Online Marketing wissen oder wie dilettantisch das Thema teilweise angegangen wird.
      Aber muss ja jeder selber wissen 😉
      Coole Aktion auf jeden Fall mit der Blogparade und ich habe gerne teilgenommen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.